Zurück

Neubau für Plan International eröffnet

31.10.2019 - Meldungen

Hamburg ist um ein wichtiges Haus reicher: Dr. Peter Tschentscher, Erster Bürgermeister der Freien und Hansestadt Hamburg, hat gestern Mittag das neue Bürohaus der Kinderhilfsorganisation Plan International Deutschland eingeweiht. Das Haus der Patenschaften belegt an der Ecke Bramfelder Straße/Drosselstraße eine prominente städtebauliche Lage, die durch die abgerundete Gebäudeform betont wird.
Von der Stiftung "Hilfe mit Plan" wurde es direkt gegenüber von Plans Stammsitz errichtet. Mit dem zusätzlichen Haus werden die Räumlichkeiten erweitert, um in der Entwicklungszusammenarbeit vor allem auch das Thema "Lead" voranzutreiben. Es setzt damit ein Zeichen für mehr Chancengleichheit und politische Teilhabe junger Menschen.
"Das Haus der Philanthropie und das neue Haus funktionieren eigenständig, setzen unterschiedliche Akzente und bilden dennoch eine Einheit", so Architekt Prof. Michael Schumacher.

In Zusammenarbeit mit osd und bauatelier Hamburg

Bild oben: Vorstandsvorsitzender Dr. Werner Bauch von Plan International Deutschland und Geschäftsführerin Maike Röttger von Plan International Deutschland bei der Übergabe des globalen Kunstprojektes "Plan beflügelt" an Hamburgs Ersten Bürgermeister Peter Tschentscher.
Bilder: Plan International/Dirk Eisermann

News teilen:
vorherige News nächste News