Technisches Rathaus Mannheim

Mannheim, 2016
Büro-/Verwaltungsbauten

Im Generalplanerwettbewerb "Neubau Technisches Rathaus Mannheim, Glücksteinquartier" ausgelobt von der GBG - Mannheimer Wohnungsbaugesellschaft mbH konnte sich der Entwurf von schneider+schumacher gegen 18 weitere teilnehmende Büros durchsetzen und erzielte den 1. Preis. Das neue Gebäude soll Raum für rund 700 Mitarbeiter in einem attraktiven bürgernahen Serviceumfeld schaffen.

Der Entwurf sticht durch den zweigeteilten 13-stöckigen Büroturm hervor. Die transparente Glasfassade unterstreicht den Charakter eines öffentlichen Ortes. Die farbliche Gestaltung der Fassade mit rötlichem Sichtbeton und blassgoldenen Aluprofilen interpretiert die Farben des Mannheimer Schlosses neu. Der Haupteingang befindet sich in der Glücksteinallee. Von hier aus ist sowohl das Foyer des gesamten Rathauses zugänglich, als auch der Bürgerservice im 1. Obergeschoss sowie der Sitzungsbereich und das Klimaschutzkompetenzzentrum.

Beteiligte s+s GesellschaftenA

Technische Daten:

Leistungsphase: 1-4
Typologie: Büro-/Verwaltungsbauten
Vergabeform: Wettbewerb
Bauherr/Auslober: GBG – Mannheimer Wohnungsbaugesellschaft mbH
Projektarchitekt: Michael Schumacher, Christian Simons
Projektleitung Planung: Gosha Muhammad (Wettbewerb)
Tragwerksplanung: osd - office for structural design
Haustechnik: Büro ingplan
Brandschutz: hhp Berlin
Fassade: Prof. Michael Lange Ingenieurgesellschaft
Außenanlagen: GTL, Kassel
Brutto-Grundfläche: ca. 26.000 m²
Netto-Grundfläche: ca. 21.000 m²
Brutto-Rauminhalt: ca. 90.000 m³
Projekt PDF DownloadProjekt zur Merkliste
Projekt teilen:
vorheriges Projektnächstes Projekt