Zurück

„Architektur an besonderen Orten“

22.01.2018 - Ausstellungen

Es geht um den Umgang mit historischen Bauten, zukünftiges Wohnen und weitere aktuelle Fragen des Bauens: Vom 18. bis 31. Januar werden an der zweitgrößten Universität in Südamerika, der Pontificia Universidad Católica in Santiago de Chile, herausragende Architektur-Beispiele aus aller Welt präsentiert. 14 international renommierte Architekten zeigen in der Ausstellung Beiträge mit ihren unterschiedlichen Herangehensweisen – darunter auch schneider+schumacher.  

Die Ausstellung geht zurück auf die Veranstaltungsreihe „Heidelberger Schlossgespräche – Reden über Architektur“, die seit 2011 zweimal jährlich von der Initiative Heidelberger Schlossgespräche organisiert wird. Unterstützt wird die Ausstellung vom Kunstministerium und dem Landesbetrieb Vermögen und Bau Baden-Württemberg.

News teilen:
vorherige Newsnächste News