Zurück

2. Preis für "Neues Wohnen in Frankfurt-Eschersheim"

20.11.2018 - Meldungen

Aufgrund des dringenden Wohnraumbedarfs hatte die Stadt Frankfurt am Main einen städtebaulichen und landschaftsplanerischen Ideenwettbewerb mit Bürgerbeteiligung für die Entwicklung eines durchgrünten, städtischen Wohngebietes in Frankfurt-Eschersheim ausgelobt. Das Konzept von schneider+schumacher sieht am Quartierseingang einen sechsgeschossigen Hochpunkt vor, verteilt die Wohnflächen größtenteils aber auf dreigeschossige Wohnblöcke mit Innenhöfen.  Bestehende Grünstrukturen wie "das Wäldchen" werden in das Quartier "zwischen Wald und Bäumen" integriert. Nach Abschluss der 2. Phase wurde der Entwurf nun mit einem 2. Preis ausgezeichnet.

Die Arbeiten werden bis zum 7.12.2018 im Atrium des Planungsdezernats, Kurt-Schumacher-Str. 10, 60311 Frankfurt am Main in der Zeit von 8:30-18:00 Uhr gezeigt.

In Zusammenarbeit mit Carlo Lo Landschaftsarchitektur

News teilen:
vorherige Newsnächste News