Zurück

Jetzt kann es losgehen

27.06.2018 - Meldungen

Letzten Samstag wurde der Kran für die Dachdecker- und Zimmerarbeiten am Bolongaropalast aufgestellt und somit der nun auch von außen deutlich erkennbare Auftakt für die Sanierungs- und Umbauarbeiten des denkmalgeschützten Gebäudes eingeläutet. Die Pelikan-Skulptur, die (in einer älteren Version) schon seit 1774 auf dem Dachreiter-Turm des Palastes steht, wurde hierfür bereits am Freitag von einem Metallrestaurator demontiert. Der Kranstandort ist das Resultat verschiedener geprüfter Standortvorschläge und musste aufgrund einer Vielzahl dort verlaufender Leitungen und Kanäle mit Bohrpfählen und einem Fundament ertüchtigt werden.

schneider+schumacher ist, in Zusammenarbeit mit den Architekten Rimpl + Flacht BDA, mit der Sanierung, dem Umbau und der Instandhaltung im Sinne des Denkmalschutzes beauftragt und zeigt sich für die Leistungsphasen 1 bis 9 verantwortlich. Ziel ist, neben einer behutsamen Substanzerhaltung, das Gebäude durch die neu geplanten Nutzungen attraktiver für die Bürgerinnen und Bürger zu gestalten.

News teilen:
vorherige Newsnächste News