Relax

In der vergangenen Woche fand in Köln die internationale Leitmesse für moderne Arbeitswelten - Orgatec - statt. Der Möbelhersteller Koleksiyon präsentierte dort den Prototypen des Möbelstücks "Relax", entworfen von schneider+schumacher.

Die Frage, welche Ansprüche die Arbeitswelt des 21. Jahrhunderts an ein Möbelstück stellt, war Hauptgegenstand in den Überlegungen zum Design. Dieses zeichnet sich durch zwei wesentliche Eigenschaften aus, die eng mit der Philosophie von schneider+schumacher verknüpft sind: Funktionalität und Schönheit.

(weiterlesen)

Bald bewohnt

Nachdem in den vergangenen Monaten die abschließenden Arbeiten an der Wohnbebauung in Frankfurt-Oberrad erfolgten, ziehen im November die ersten Mieter ein.

In enger Zusammenarbeit mit der ABG FRANKFURT HOLDING erarbeitete schneider+schumacher ein Vorzeigeprojekt für den kostengünstigen Wohnungsbau.
Entstanden sind zwei Wohnhäuser mit insgesamt 46 Wohneinheiten in einem Mix aus Zwei- bis Vier- Zimmerwohnungen.

(weiterlesen)

Das Universum im Labor

FAIR ist ein Projekt von ganz besonderer Größe. Auf 158.661 m² Bruttogrundfläche entsteht das internationale Beschleunigerzentrum. Hier wird Materie im Labor erzeugt und erforscht, wie sie sonst nur im Universum vorkommt. 
Herzstück der Anlage ist ein Ringbeschleuniger mit einem Umfang von 1.100 m. An diesen schließt sich ein komplexes System von Speicherringen und Experimentierstationen an.

In einem Film von ion42, produziert von GSI und FAIR, wird das Projekt nun sehr anschaulich dargestellt.

(weiterlesen)

Nach der Messe ist vor der Messe

In diesem Jahr ergänzte zum ersten Mal der „Frankfurt Pavilion“ die Veranstaltungsorte der Frankfurter Buchmesse. Mitten auf der Agora wurde er errichtet und bot einen Raum für Lesungen, Autorengespräche, Buchpräsentationen und weitere Veranstaltungen rund ums Buch.

Von der Presse und den Besuchern gut angenommen, gab es ein durchweg positives Echo in den Medien. Wer den Pavillon in seiner vollen Größe betrachten möchte, hat dazu in den folgenden Jahren die Möglichkeit, denn der Pavillon ist in Zukunft ein fester Bestandteil der Buchmesse.

 

Mehr Informationen zu unserer Arbeit unter
www.schneider-schumacher.de

Webseite

 

Wenn Sie den Newsletter nicht länger erhalten möchten,
dann klicken Sie bitte hier, um sich aus dem Verteiler auszutragen.

schneider + schumacher
Poststraße 20A ∙ 60329 Frankfurt am Main ∙ Germany