Reihenhäuser im Buchholz Ost IBA Berlin

Berlin,
Wohnbauten
Wettbewerb

Die Reihenhäuser bauen auf dem Prinzip des wachsenden Hauses auf, das sich über die Nutzungszeit den unterschiedlichen räumlichen wie organisatorischen Bedürfnissen seiner Bewohner anpassen kann.

Das kompakte Haupthaus (ca. 130 Quadratmeter) zur Erschließungsstraße ist aufgeständert und für einen Zwei- bis Vier-Personen-Haushalt ausgelegt. Unterhalb des Gebäudes kann geparkt werden und in einer weiteren Ausbauphase können Ateliers, Werkstätten, Arbeits- oder auch Wohnräume (ca. 25 Quadratmeter) angeordnet werden.

Bei größer werdendem Platzbedarf kann in der zweiten Reihe ein Nebenhaus (ca. 85 Quadratmeter) errichtet werden, das dann z. B. von den Großeltern, „großen“ Kindern oder auch als Heimbüro genutzt werden kann.

Beteiligte s+s GesellschaftenA

Technische Daten:

Typologie: Wohnbauten
Vergabeform: Wettbewerb
Leistungsphase: 1
Projekt PDF DownloadProjekt zur Merkliste
Projekt teilen:
vorheriges Projektnächstes Projekt