Hochhaus T11

Frankfurt am Main, 2008
Büro-/Verwaltungsbauten
Wettbewerb

Das Hochhaus T11 soll ein neues Highlight inmitten der Frankfurter Skyline werden. Gewünscht ist einerseits die harmonische Integration innerhalb der anderen Hochhäuser des Bankenviertels, andererseits der intelligente Umgang mit der Umgebung.

Die äußere "tanzende" Hülle von T11 definiert sich durch den Grundriss des Gebäudes: Die dem Kreis angenäherte Grundrissform erlaubt alle denkbaren Bürokonstellationen und erzielt dabei "amerikanische" Flächenausnutzungswerte in Bezug auf den Flächenanteil je Mitarbeiter. Der skulpturale Ausdruck des Gebäudes folgt der konstruktiven Logik des Tragwerks.

Beteiligte s+s GesellschaftenA

Technische Daten:

Typologie: Büro-/Verwaltungsbauten
Brutto-Grundfläche: 115.765,23 m² (Neubau), 16.627,49 m² (Bestand)
Projektarchitekt: Till Schneider, Kai Otto
Vergabeform: Wettbewerb
Leistungsphase: 1-3
Projekt PDF DownloadProjekt zur Merkliste
Projekt teilen:
vorheriges Projektnächstes Projekt