Dreifeldsporthalle Friedrich-Ebert-Schule

Pfungstadt, 2007 – 2015
Schulen/Bildungsstätten
METARAUM Architekten BDA, Stuttgart

Die Sporthalle öffnet sich nach Osten zur Friedrich-Ebert-Schule hin, Nord- und Südfassaden sind dagegen geschlossen und schirmen das Innere zu den anschließenden Gewerbegebieten ab. Vom Hallendach geschützt, schließt ein Vorbereich an und setzt sich über die Mainstraße hinweg in die Freifläche vor der Schulerweiterung fort. Um einen optimalen Überblick zu schaffen, ist der Vorplatz der Sporthalle offen und übersichtlich gestaltet. Die Flächen um die Halle sind begrünt und Baum bestanden. Die vollständig verglasten Ost- und Westfassaden der Halle ermöglichen den Blick durch die Halle hindurch auf die anschließende Grünanlage; umgekehrt können vom Parkplatz aus durch die Halle bereits die Schulanlagen östlich der Mainstraße wahrgenommen werden - Spielfelder und Parkierungsflächen sind so übersichtlich in das Schulensemble eingebunden.

Als markantes Signet für den Stadteingang stellt das Hallendach die Funktion des Gebäudes als Veranstaltungsort nach außen dar: “Alle unter einem Dach“. Die klare, kraftvolle Dachform verleiht dem Gebäude einen hohen Wiedererkennungswert und stellt die Sporthalle wirksam aus dem Gewerbeumfeld heraus.

Beteiligte s+s GesellschaftenB

Technische Daten:

Typologie: Schulen/Bildungsstätten
Vergabeform: Öffentlich
Leistungsphase: 6-8
Bauherr/Auslober: Eigenbetrieb für Gebäude- und Umweltmanagement Darmstadt-Dieburg
Gestaltung: METARAUM Architekten BDA, Stuttgart
Baumanagement: schneider+schumacher Bau- und Projektmanagement GmbH
Projektleitung Baumanagement: Maximilian Büschl, Katharina Hauff
Brutto-Grundfläche: 2.643 m²
Brutto-Rauminhalt: 23.371 m³
Baukosten: 3 Mio. €
Projekt PDF DownloadProjekt zur Merkliste
Projekt teilen:
vorheriges Projektnächstes Projekt