Hager Emmenbrücke

Emmenbrücke, 2012 – 2014
Büro-/Verwaltungsbauten

Das von schneider+schumacher geplante und realisierte Kundenzentrum der Hager AG befindet sich auf dem Betriebsgelände des Unternehmens am Standort Emmenbrücke in der Schweiz, welcher bis dato von Produktion und Verwaltung geprägt war. Seit April 2014 bietet der Neubau nun den idealen Rahmen für die Präsentation des gesamten Hager-Fachwissens: Theorie, Praxis und Kundenorientierung erhalten einen Raum, an dem sie sich zu einem kohärenten Ganzen verbinden können.

Die wohl wichtigste Komponente für diesen Zweck stellt der großzügige Showroom mit integrierter Kundenbar dar, der sich im Erdgeschoss befindet. Es wurde von schneider+schumacher eine Räumlichkeit konzipiert, deren offene Fläche flexibel für alle Ausstellungskonzepte und Veranstaltungen genutzt werden kann. Modern ausgestattete Schulungsräume unterschiedlicher Größe, bei denen teilweise die Möglichkeit besteht, sie zusammenzuschalten, runden das Gebäudeinnere im Obergeschoss ab. Offenheit wird außerdem durch einen ausgedehnten Luftraum geschaffen, der Sichtbezug zwischen den Stockwerken herstellt und somit eine direkte Verbindung erzeugt.

Die Fassade greift das von schneider+schumacher für die Gebäude der Hager AG entwickelte und mittlerweile etablierte „An/Aus“-Wechselspiel auf, welches das binäre Prinzip des Stroms – er fließt oder er fließt nicht – optisch zum Ausdruck bringt. Dadurch gelingt es, ein wesentliches Kernthema des Unternehmens in der Gestaltung widerzuspiegeln. Realisiert wird das Konzept durch die alternierende Verwendung entsprechender Materialien: Fensterbänder lösen die Faserbetonverkleidung ab. Der Neubau in Emmenbrücke bietet durch seine statische und technische Auslegung die Option um drei Geschosse aufgestockt zu werden.

Beteiligte s+s GesellschaftenA

Technische Daten:

Typologie: Büro-/Verwaltungsbauten
Vergabeform: Direkt
Leistungsphase: 1-8
Bauherr/Auslober: Hager AG, Emmenbrücke, Schweiz
Projektarchitekt: Nina Delius, Till Schneider
Projektleitung Planung: Felicitas Schöbel
Brutto-Grundfläche: 1.594 m²
Netto-Grundfläche: 1.370 m²
Brutto-Rauminhalt: 13.600 m³
Baukosten: 4,1 Mio. €
Projekt PDF DownloadProjekt zur Merkliste
Projekt teilen:
vorheriges Projektnächstes Projekt