Helmholtzschule Erweiterung

Frankfurt am Main, 2006 – 2009
Schulen/Bildungsstätten

schneider+schumacher hat im Auftrag des Hochbauamtes Frankfurt am Main die Helmholtzschule an der Habsburger Allee um einen zweigeschossigen Neubau erweitert.

Im Erweiterungsbau befindet sich im Erdgeschoss die neue Cafeteria für den Ganztagesbetrieb mit einem freundlichen und hellen Speiseraum, der sich durch eine raumhohe Holz-/Glaspfostenriegelfassade großzügig zum Schulhof hin öffnet. Im Obergeschoss sind die Schulbibliothek und zwei zusätzliche Klassenräume untergebracht. Das angrenzende Bestandsgebäude wurde über die neue Innentreppe mit angebunden. Ein Vordach verbindet Alt- und Neubau.

Beteiligte s+s GesellschaftenAB

Technische Daten:

Bauherr/Auslober: Hochbauamt Frankfurt am Main
Typologie: Schulen/Bildungsstätten
Brutto-Grundfläche: 1.000 m²
Projektleitung Planung: Nicola Eschmann
Baumanagement: schneider+schumacher Bau- und Projektmanagement GmbH
Vergabeform: Öffentlich
Leistungsphase: 1-8
Projekt PDF DownloadProjekt zur Merkliste
Projekt teilen:
vorheriges Projektnächstes Projekt