Residenz Zögernitz

Wien, 2013 – 2015
Wohnbauten
Wettbewerb 1. Preis

Die schneider+schumacher Architekten ZT GmbH belegt im Gutachterverfahren "Residenz Zögernitz" in Wien den 1. Platz und erhält damit die Chance zur Realisierung.

Die besondere Komplexität der Planungsaufgabe bestand darin, eine neue und hochwertige Wohnbebauung mit unterschiedlichsten Wohnungsgrößen und teilweise öffentlicher Tiefgarage sensibel um einen denkmalgeschützten Gebäudebestand, das alte Casino Zögernitz, einzufügen und dabei dennoch eine eigenständige, städtebauliche Identität zu stiften.

Der Entwurf von schneider+schumacher vereint die räumlichen, funktionellen und energetischen Standards auf optimale Weise und bietet exklusive Privatheit bei höchsten Wohnkomfort für die künftigen BewohnerInnen. Die offene und moderne Neugestaltung der gesamten Außenräume ist Bestandteil der Aufgabe (rajek barosch landschaftsarchitektur).

Beteiligte s+s GesellschaftenA

Technische Daten:

Typologie: Wohnbauten
Vergabeform: Wettbewerb
Leistungsphase: 2-5
Bauherr/Auslober: Residenz Zögernitz GmbH
Gestaltung: schneider+schumacher Architekten ZT GmbH
Projektarchitekt: Eckehart Loidolt, Till Schneider
Projektleitung Planung: Lorenzo Menato
Team: Johannes Brettschneider, Maciej Cieplucha
Generalplanung: Buschina & Partner Ziviltechniker GmbH, Wien
Tragwerksplanung: Buschina & Partner Ziviltechniker GmbH, Wien
Bauphysik: Buschina & Partner Ziviltechniker GmbH, Wien
Außenanlagen: Rajek Barosch Landschaftsarchitektur, Wien
Haustechnik: TB Ing. Ernst Mattula, Wien
Brutto-Grundfläche: 11.500 m²
Projekt PDF DownloadProjekt zur Merkliste
Projekt teilen:
vorheriges Projektnächstes Projekt