Infocenter Gateway Gardens

Frankfurt am Main, 2009
Kulturbauten
Wettbewerb

Unser Konzept für das Infocenter Gateway Gardens besteht aus zwei Teilen. der erste Teil betrifft das eigentliche Infocenter, der zweite Teil stellt eine Konzeptidee dar, die sich auf die Fernwahrnehmung von Gateway Gardens bezieht.

Das Infocenter ist ein amöbenförmiger Baukörper, der durch die aus poliertem Edelstahl bestehende, hochreflexive Oberfläche zu einem abstrakten, geheimnisvollen und reizvollen Körper im Landschaftsraum von Gateway Gardens wird. Durch diese Abstraktion gelingt es einerseits unmittelbar Aufmerksamkeit auf das Gebäude zu ziehen, und den Alleinstellungscharakter des sehr kleinen Objektes zu betonen.

Über dem Infocenter schwebt eine abstrahierte „Blume“ in Form eines transparenten Ballons, der sein farbiges Innenleben zeigt. die Blume schwebt in einer Höhe, die auf Fernwirkung vom Terminal 2 und von den umfahrenden Autobahnen ausgerichtet ist. Weitere „Blumen“ werden parallel mit den zu realisierenden Bauprojekten folgen – die Botschaft lautet insgesamt: Hier entsteht und wächst etwas.

Beteiligte s+s GesellschaftenAD

Technische Daten:

Typologie: Kulturbauten
Vergabeform: Wettbewerb
Leistungsphase: 1
Projekt PDF DownloadProjekt zur Merkliste
Projekt teilen:
vorheriges Projektnächstes Projekt