Hager Büro- und Schulungsgebäude

Blieskastel, 2009 – 2010
Büro-/Verwaltungsbauten

Der Neubau des Verwaltungsgebäudes mit Schulungsbereich befindet sich auf dem Betriebsgelände des Unternehmens am Standort Blieskastel (Saarland), innerhalb des bestehenden Bürogebäudeensembles um die zentrale Erschließungshalle.

An den beiden Stirnseiten befinden sich die Kerne mit Erschließung, Nebenräumen und WCs. In der stützenfreien Fläche zwischen den Kernen befindet sich im Erdgeschoss der Schulungsbereich mit drei Schulungsräumen sowie daran anschließend ein Großraumbüro. Die Erschließung erfolgt über ein Foyer entlang der Südfassade. In den beiden Obergeschossen ist eine Open Space-Büronutzung mit eingestellten, kleineren oder größeren Besprechungsräumen vorgesehen.

Das Gebäude und somit auch die Fassade baut auf dem für Hager entwickelten Prinzip "An/Aus" auf, welches das binäre Prinzip des Stroms - er fließt oder er fließt nicht - und somit ein wesentliches Element für Hager darstellt. Das Prinzip findet sich hier auf der Nord- und Südfassade in alternierenden offenen (nichttragenden) und geschlossenen (tragenden) Elementen wieder.

Beteiligte s+s GesellschaftenAB

Technische Daten:

Bauherr/Auslober: Hager Electro GmbH & Co. KG
Typologie: Büro-/Verwaltungsbauten
Brutto-Grundfläche: 2.886 m² (oberirdisch)
Projektarchitekt: Nina Delius, Till Schneider
Projektleitung Planung: Rodolfo Tarulli
Baumanagement: schneider+schumacher Bau- und Projektmanagement GmbH
Projektleitung Baumanagement: Andreas Schmitt, Stan Schlegel
Vergabeform: Privat
Leistungsphase: 1-9
Projekt PDF DownloadProjekt zur Merkliste
Projekt teilen:
vorheriges Projektnächstes Projekt