schneider+schumacher | architekten - News http://www.schneider-schumacher.de/ de schneider+schumacher | architekten Fri, 15 Dec 2017 02:02:49 +0000 3. Preis für schneider+schumacher http://www.schneider-schumacher.de/news/news-details/587-3-preis-fuer-schneider-schumacher.news?no_cache=1&cHash=2ab93ad6be5dd2a784efb2b6a6cd8de0

Im Wettbewerb um den Neubau eines grünen Betriebshofs und die städtebauliche Neuordnung des Bereichs Wingertsbuckel erhielt schneider+schumacher jeweils den 3. Preis. Ausgelobt wurde der Wettbewerb von der Stadt Mannheim und der GBG – Mannheimer Wohnungsbaugesellschaft. Die zu bebauenden Grundstücke liegen außerhalb der eigentlichen Stadtstruktur und werden an drei Seiten vom Landschaftspark umgeben, in dem die Bundesgartenschau 2023 ausgerichtet wird.

Der Jury gefiel die „begrüßenswerte typologische Durchmischung“ des Entwurfs. Darüber hinaus lobte sie das Konzept des grünen Betriebshofs als „funktional und architektonisch interessant“ und hob auch die „gute Abschirmung des Betriebslärms“ hervor. schneider+schumacher konzipierte das Gebäude als nach außen hin abgeschirmten Hof mit begrünten Pultdächern an drei Seiten, die bis auf Bodenniveau auslaufen.

]]>
587 Mon, 11 Dec 2017 10:53:57 +0000 Auszeichnungen
Neubau der Teda School in Tianjin eröffnet http://www.schneider-schumacher.de/news/news-details/586-neubau-der-teda-school-in-tianjin-eroeffnet.news?no_cache=1&cHash=d395078b8487cff3d6423f59b181c22c

Nach rund fünf Jahren Planungs- und Bauzeit wurde im September der Neubau der „Teda Nr. 1 School“ eingeweiht – damit ist es der erste fertiggestellte Bau von schneider+schumacher in China. Für die insgesamt 2.700 Schüler stehen nun neue Klassenräume, eine Bibliothek, ein Veranstaltungssaal für 600 Personen sowie eine Sporthalle zur Verfügung. Mit seinem Vorschlag, das Bestandsgebäude komplett durch einen Schulneubau zu ersetzen, konnte schneider+schumacher 2012 den Wettbewerb hierzu gewinnen.

Charakteristisch für den Entwurf ist der über 180 m lange Korridor, der alle Funktionsbereiche zentral miteinander verbindet und gleichzeitig den Schülern einen qualitätsvollen Raum zum alltäglichen, informellen Treffen und Kommunizieren zur Verfügung stellt – ein besonderes Merkmal, das häufig in traditionellen chinesischen Schulen fehlt.

]]>
586 Thu, 07 Dec 2017 13:05:18 +0000 Meldungen
Auf einen Kaffee mit Michael Schumacher http://www.schneider-schumacher.de/news/news-details/585-auf-einen-kaffee-mit-michael-schumacher.news?no_cache=1&cHash=d5c87dd3517e439a563d49fa50a6939b

Anlässlich seines 60. Geburtstags veröffentlichte die Frankfurter Rundschau ein Interview mit Michael Schumacher. Darin spricht er über aktuelle Herausforderungen des Architekten-Berufs, wie etwa die Konzeption bezahlbaren Wohnraums. Gemeinsam mit der ABG FRANKFURT HOLDING baut schneider+schumacher in Oberrad gerade ein Modellprojekt für den kostengünstigen Wohnungsbau.  

Weitere Themen sind das Engagement von schneider+schumacher in China, Bürgerbeteiligungen bei Bauprojekten, das Städel und Zukunftspläne.

]]>
585 Thu, 07 Dec 2017 10:06:18 +0000 Publikationen
Baustellenbesuch im Bolongaropalast http://www.schneider-schumacher.de/news/news-details/584-baustellenbesuch-im-bolongaropalast.news?no_cache=1&cHash=8bc4a6fa53a7cdf3ab8b9f66467dc9bd

Die Bauarbeiten am Bolongaropalast sind gut angelaufen: Nach dem Schutz aller empfindlichen Bauteile – etwa den historischen Fußböden, Treppen, Geländer, Lampen – wurden die Elektro- und Sanitäreinbauten komplett entfernt. Einige Wände und Decken sind bereits abgebrochen. „Voraussichtlich wird im Januar der Kran vor dem Haus aufgebaut und wenn dann das Wetter mitspielt, können auch die Arbeiten am Dach beginnen“, so Oberbürgermeister Peter Feldmann.

Michael Schumacher erläutert: „Wir haben eine lange Planungsphase hinter uns und nehmen jetzt tatsächlich die ersten Eingriffe vor.“ So wurden beispielsweise sechs Bestandsfenster im Innenhof für die neuen Zugangstüren herausgesägt. Bei der Sanierung und Modernisierung wird der Bolongaropalast einen neuen Veranstaltungsaal, einen Musiksaal, ein Restaurant und auch ein Museum erhalten. 

Am gartenseitigen Bauzaun wurde bei diesem Termin auch das Kunstprojekt des Fotokünstlers Jürgen Wiesner "Am Fuße des Bolongaropalastes" enthüllt. Es zeigt historische Aufnahmen vom Höchster Mainufer und dem Palast.

Foto rechts: Stadt Frankfurt, Maik Reuss

]]>
584 Wed, 06 Dec 2017 10:28:17 +0000 Meldungen
Wechselwirkungen http://www.schneider-schumacher.de/news/news-details/583-wechselwirkungen.news?no_cache=1&cHash=0f54e6a5a9cf6e9687a6fb40a985d670

Wechselwirkungen – nach unten und nach oben: So lautet der Titel des Vortrags von Prof. Michael Schumacher, den er am 7. Dezember um 9:15 Uhr an der Bauhaus-Universität in Weimar halten wird. Die Studierenden von Prof. Rainer Gumpp, Leiter der Professur für Entwerfen und Tragwerkskonstruktion, erfahren darin unter anderem Details zur unterirdischen Erweiterung des Städel Museums und der Konstruktion von Claras Baumhaus und haben im Anschluss noch Gelegenheit zur Diskussion.

]]>
583 Wed, 06 Dec 2017 09:57:06 +0000 Vorträge
Seenah Wohnen in Klagenfurt http://www.schneider-schumacher.de/news/news-details/578-seenah-wohnen-in-klagenfurt.news?no_cache=1&cHash=fdce5e144586584dd239b7adcd449181

Im Westen von Klagenfurt, in direkter Nähe zum Wörthersee und der Universität, entstehen auf dem alten ÖDK-Gelände 150 hochwertige Eigentumswohnungen. Bei dem von Riedergarten Immobilien ausgelobten Realisierungswettbewerb erhielt der Entwurf des Wiener Büros von schneider+schumacher im Dezember 2016 den 1. Preis. Mittlerweile wurde der Teilbebauungsplan vom Stadtsenat und Gemeinderat in Klagenfurt genehmigt.

Geplant wurden vier nahezu identische Punkthäuser, die sich lediglich in der Höhe unterscheiden. Abgestimmt auf den ersten Bauabschnitt sind die neuen Wohnhäuser „auf Lücke“ gesetzt, so dass dazwischen freie Sichtfelder erhalten bleiben.

Die umlaufenden markant vor- und zurückspringenden Balkone verleihen den Gebäuden einen eigenen Rhythmus. Pro Etage gruppieren sich bis zu sieben Wohnungen um das in der Mitte angeordnete, zenital belichtete Treppenhaus – darunter Ein-Zimmer-Wohnungen bis zu Vier-Zimmer-Wohnungen in den Penthäusern.

]]>
578 Tue, 05 Dec 2017 08:41:40 +0000 Auszeichnungen
"WerkBundStadt Berlin – ein Vorbild für den Marienplatz?" http://www.schneider-schumacher.de/news/news-details/577-werkbundstadt-berlin-ein-vorbild-fuer-den-marienp.news?no_cache=1&cHash=e6ee1815709d7edd4cf2f8a17f909055

Am kommenden Montag  wird Till Schneider in Darmstadt an einem Tischgespräch zu demThema  "WerkBundStadt Berlin – ein Vorbild für den Marienplatz?" teilnehmen.
Die WerkBundStadt Berlin ist ein Projekt des Werkbunds zur Entwicklung eines neuen Wohn- und Arbeitsquartiers in Charlottenburg-Wilmersdorf. In vier Konzept-Klausuren wurden im Herbst 2015 gemeinsam mit den am Projekt beteiligten Architekten und Experten aus unterschiedlichen relevanten Disziplinen die Leitlinien des WerkBundStadt Berlin erarbeitet und die Pläne für das neue urbane Quartier vorgelegt.
Ob das Konzept als Vorbild für die Umgestaltung des Darmstädter Marienplatzes dienen kann, ist Thema des Tischgesprächs.

Till Schneider war an den Planungen der WerkBundStadt Berlin beteiligt und ist Teil der Tischrunde am 27. November. Das Gespräch findet ab 19 Uhr  in der Kunsthalle in Darmstadt, Steubenplatz 1, statt.

]]>
577 Fri, 24 Nov 2017 07:45:23 +0000 Vorträge
Das gespreizte Gefieder http://www.schneider-schumacher.de/news/news-details/576-das-gespreizte-gefieder.news?no_cache=1&cHash=a8fca0cf82cedf05406aceecf9f721c6

Im Sommer erschien die 100. Ausgabe der Zeitschrift xia IntelligenteArchitektur. Zu diesem Anlass entstand unter dem Titel „Diesseits der Form“ eine Sammlung von 100 Beiträgen aus 100 Ausgaben, die die Architektur von 1994 bis heute dokumentiert. Eines der darin vorgestellten Projekte ist die von schneider+schumacher geplante Hauptverwaltung von Braun in Kronberg.  

In einer Gesprächsrunde mit xia-Chefredakteur Friedrich Dassler werden unter anderem Prof. Michael Schumacher und Tragwerksplaner Klaus Bollinger über die Architektur des Gebäudes sprechen. Besonderheit ist die neu entwickelte Doppelfassade, die wie ein komfortables Kastenfenster funktioniert. Neben den technischen Aspekten bietet sie auch eine faszinierende Architektur: der geschlossene Zustand zeigt einen transparent, reflexiven Baukörper, während in geöffneter Form ein geschuppter Eindruck entsteht.  

Wann? Dienstag, 5. Dezember um 18 Uhr
Wo? NEXT Facade and Design Studio by Wicona + Partners, Ferdinand-Happ-Straße 28 in Frankfurt  

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist begrenzt. Anmeldungen nimmt entgegen: barbara.tomaszek@remove.this.sapagroup.com

]]>
576 Wed, 22 Nov 2017 09:54:31 +0000 Vorträge