Zurück

"WerkBundStadt Berlin – ein Vorbild für den Marienplatz?"

24.11.2017 - Vorträge

Am kommenden Montag  wird Till Schneider in Darmstadt an einem Tischgespräch zu demThema  "WerkBundStadt Berlin – ein Vorbild für den Marienplatz?" teilnehmen.
Die WerkBundStadt Berlin ist ein Projekt des Werkbunds zur Entwicklung eines neuen Wohn- und Arbeitsquartiers in Charlottenburg-Wilmersdorf. In vier Konzept-Klausuren wurden im Herbst 2015 gemeinsam mit den am Projekt beteiligten Architekten und Experten aus unterschiedlichen relevanten Disziplinen die Leitlinien des WerkBundStadt Berlin erarbeitet und die Pläne für das neue urbane Quartier vorgelegt.
Ob das Konzept als Vorbild für die Umgestaltung des Darmstädter Marienplatzes dienen kann, ist Thema des Tischgesprächs.

Till Schneider war an den Planungen der WerkBundStadt Berlin beteiligt und ist Teil der Tischrunde am 27. November. Das Gespräch findet ab 19 Uhr  in der Kunsthalle in Darmstadt, Steubenplatz 1, statt.

News teilen:
vorherige Newsnächste News