Zurück

Richtfest für das Deutsche Romantikmuseum

29.09.2017 - Meldungen

Ein weiterer Meilenstein des Museumserweiterungsbaus am Hirschgraben in Frankfurt ist geschafft. Am 11. September feierten Bauherr, Architekten, Handwerker sowie die maßgeblichen Projektförderer und –unterstützer das Richtfest für das Deutsche Romantik-Museum.
Die schneider+schumacher Bau- und Projektmanagement GmbH ist für die Bauleitung des Gesamtprojekts und die Ausführungsplanung der Wohnbebauung und der Arbeiten am Cantate-Saal zuständig.
Das Deutsche Romantikmuseum entsteht nach einem Entwurf des Büros Christoph Mäckler Architekten. Bauherr ist die ABG FRANKFURT HOLDING.
Die Fertigstellung des Ensembles ist für Ende 2018 vorgesehen.

Wer sich über den Bau und das dort zukünftig untergebrachte Museum informieren möchte, hat dazu am Samstag, den 30. September die Möglichkeit. Anlässlich des Richtfests veranstaltet das Freie Deutsche Hochstift unter dem Motto: „Mit Goethe auf dem Weg zum Deutschen Romantik-Museum“ einen Tag der offenen Tür.

Bild: © Christoph Mäckler Architekten

News teilen:
vorherige Newsnächste News