Zurück

Grundsteinlegung bei Plan International

23.06.2017 - Meldungen

Gestern fand in Hamburg die Grundsteinlegung für das neue Haus des Kinderhilfswerks Plan International statt. Direkt gegenüber des 2013 eröffneten „Hauses der Philanthropie“, dem Hauptsitz der Stiftung, soll bis Ende 2018 ein Haus für die Mädchen dieser Welt nach einem Entwurf von schneider+schumacher entstehen. Das Gebäude ist der Bewegung „Because I am a Girl“ von Plan International gewidmet, mit der die Organisation sich für die Gleichberechtigung von Mädchen weltweit einsetzt.
In Anwesenheit des Ersten Oberbürgermeisters Olaf Scholz und der Schauspielerin Senta Berger, Schirmherrin der „Because I am a Girl“-Kampagne, wurde in einem Festakt eine Zeitkapsel mit einem Manifest für Mädchenrechte als Fundament des Gebäudes vergraben.
Der Neubau belegt an der Ecke Bramfelder Straße/Drosselstraße eine prominente städtebauliche Lage, die durch die abgerundete Gebäudeform betont wird. „Das Haus der Philanthropie und das neue Haus sind wie Bruder und Schwester – sie funktionieren eigenständig, setzen eigene Akzente und bilden dennoch eine Einheit“, so Architekt Prof. Michael Schumacher.
Neben flexiblen Büro- und Besprechungsräumen wird das Gebäude im Erdgeschoss eine Verkaufsfläche für den bisher nur online bestehenden Plan Shop bieten, der sich mit einem einladenden transparenten Entree zur Straße öffnet. Weitere Flächen werden für die Kommissionierung und den Versand von Waren und Informationen genutzt werden.

In Zusammenarbeit mit osd office for structural design und Voss Haus Kontor

News teilen:
vorherige Newsnächste News