Zurück

Bolongaropalast: Symbolischer Spatenstich

08.02.2017 - Meldungen

Im Beisein der Presse, Vertretern der Ämter und der für das Projekt verantwortlichen Architektengemeinschaft von schneider+schumacher und Rimpl und Flacht enthüllte Frankfurts Oberbürgermeister Peter Feldmann gestern an der nordöstlichen Ecke der Bolongarostraße das Bauschild. Als Bauherr unterzeichnete Feldmann zudem den Bauantrag, der bei der Bauaufsicht eingereicht wird. Damit gab er den offiziellen Startschuss für die Umbaumaßnahmen am größten Privatbau der Barock-Epoche in der Region.
Neben der Sanierung und Substanzerhaltung im Sinne des Denkmalschutzes erfolgt auch eine Neukonzeption – etwa die Einrichtung eines Museums, eines Veranstaltungsbereichs und einer Gastronomie. Darüber hinaus wird der Bolongaropalast barrierefrei ausgebaut. Bis 2020 sollen die Baumaßnahmen abgeschlossen sein.

News teilen:
vorherige Newsnächste News