Zurück

Die fünfte Ansicht

31.10.2016 - Ausstellungen

Die Ausstellung „Die fünfte Ansicht – Von Gewölben, Schalen, Kuppeln, Dächern und ihren Ingenieuren“ präsentiert mehr als 30 eindrucksvolle Dachprojekte von der Antike bis zur Gegenwart. Die Konstruktionen der zeitgenössischen Architektur zeigen, wie durch computergestütztes Entwerfen und der Entwicklung neuer Materialien Dachlösungen weltweit immer spektakulärer und experimenteller werden.  

Eines der Beispiele ist die Kuppel der Autobahnkirche Siegerland: schneider+schumacher kreierte durch parametrische Entwurfsverfahren aus einer zunächst runden Innenkuppel eine feingliedrige Holzrippen-Struktur, die Material und Konstruktion bis ins Detail optimiert.  

Das Oskar von Miller Forum in München präsentiert die Ausstellung in Kooperation mit dem M:AI Museum für Architektur und Ingenieurkunst NRW bis zum 27. November, dienstags bis sonntags von 12 bis 18 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Foto unten rechts: M:AI NRW

 

 

News teilen:
vorherige Newsnächste News